Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Weihnachtsmarkt in Kanzach am ersten Advent

Bild
Das war mein kleiner Stand am Weihnachtmarkt in der  Bachritterburg. Ich bin immer ganz oben im Turm.

Es waren zwei Tage mit manch schönen Gesprächen, nette Standnachbarn, Schneefall und viele kleine und große Besucher.







 ein Standnachbar im Turm war Pakilia, das ist Schmuck aus Mexiko, Handarbeit und fair trade. Falls ihr mehr wissen möchtet, der Link zur Homepage https://www.pakilia.com





Bei Heide Simon konnte man selbst gesponnene Wolle kaufen. Sie hat auch immer warne Hausschuhsocken. Ich kaufte mir Wolle zum selber stricken.


Beim Ehepaar Fath konnte man wunderbares aus Weide kaufen. Ich habe mir einen Meisenknödel-Körbchen gekauft. Näheres findet ihr auf der Homepage
https://www.come-we-go.de
Es gab schöne Geschenke zu kaufen.



Die Adventszeit...

Bild
Wie jedes Jahr gibt es immer vor der Adventszeit einiges zu tun. So band ich noch vor dem ersten Advent vier Kränze.

Pauline hat sich für rosa Kerzen entschieden, da sind wir in einigen Läden gewesen, bis wir für uns die schönsten Kerzen gefunden haben.

Die pinken Sterne kauften wir auf dem Wochenmarkt. Pauline war die Dekorateurin.

Für meine Mama haben Pauline und ich einen Adventskranz in lila gemacht. Lila ist die Lieblingsfarbe meiner Mutter.


Und für das Grab meiner Oma ist dieser kleine Kranz entstanden, klein und fein. Von meiner Oma habe ich vor ca. 15 Jahren das "Kranzen" gelernt. Wir haben damals gemeinsam für alle der Familie  Kränze gebunden.


Für meine Eltern ist noch ein grünroter Türkranz entstanden.

Alle Kränze haben nun ihren Platz gefunden.


Deko vor dem Haus

Bild
Herbstliches Lichtlein vor der Haustüre. Hier steht ein kleines Tischchen, und das bekam schnell mal eine Deko.



Paulines neues Schlampermäppchen

Bild
Zum neuen Schuljahr hat Pauline sich ein Mäppchen genäht. Es ist schon einige Zeit in Gebrauch, bevor wir endlich die Fotos gemacht haben.

Die Idee stammt aus einer Burda Zeitschrift vom Sommer dieses Jahres.

Da passt ne ganze Menge an Stiften rein.








Herbstliche Deko

Bild
Aus weißen Stoffresten sind diese vier weißen Birnen entstanden. Genäht sind sie schnell, doch dann kommt noch das fertig stellen. Das kann schon mal eine gewisse Zeit dauern.
Die neusten Sachen finden meist eine Zeit lang Platz im Wohnbereich, bevor sie dann  in die Kisten zum Verkaufen / Verschenken oder nächstes Jahr wieder aufstellen kommen.
Die Hagebutten fand ich auf meinem "Gassirundgang" mit Luna. Und die rotweiße Schnur stammt von Ikea.








Kürbisgeist

Bild
Pauline hat uns einen Kürbisgeist geschnitzt. Als unsere Kinder noch klein waren, haben wir jedes Jahr für jedes Kind einen Rübengeist ausgehöhlt und geschnitzt.


Leider gibt es bei uns kaum mehr Rüben auf den Äckern. Schade.



So scheint der Geist bei Dunkelheit auf unserer Treppe vor dem Haus. Ein fröhlich grusliger Geist.

Jakob backt...

Bild
... seiner Freundin einen Geburtstagskuchen. Pauline stand ihm mit Rat und Tat zur Seite.


Halbzeit bei den Socken

Bild
Die Hälfte der Weihnachtssocken sind gestrickt, es fehlen hier auch nur noch das lästige Fäden vernähen.
Da brauche ich wohl nochmals einen verregneten Sonntag...

Viele bunteTopflappen

Bild
Wenn ich Zeit und Lust zum Handarbeiten habe, dann überlege ich, was ich gerade tun möchte. Mal stricke ich lieber, an einem anderen Tag häkle ich gerne. So wachsen meine Topflappen Stück für Stück. Die kleinen Topflappen sind immer aus den Resten gehäkelt, pink für unsere Küche, die orangen Topflappen sind für den Wohnwagen und die hellblauen zum Verkaufen oder zum Verschenken.
An einem verregnetem Sonntag werde ich mal alle Fäden vernähen...

Teebeutel für die Kinderküche

Bild
Pauline und ich hatten einen Nachmittag gemeinsam genäht. Es sind wieder ein paar Teebeutelchen für die Kinderküche entstanden.

So gibt es 5 neue Verkaufsbeutel mit je Zitrone, Apfel und Minze.

Häkelglas in türkis

Bild
Ich häkelte einen weiteres Häkeldeckelchen. Ich entschied mich dieses Mal für die Farbe türkis.



Rosen in rose

Bild
Aus einer Zeitschrift habe ich diese Rose gehäkelt. Eigentlich sollte es nur eine Rose geben. Ich habe aber bei der Anleitung nicht genau gelesen, ich hätte viel dünneres Garn und natürlich auch eine feinere Häkelnadel nehmen sollen.

Doch als ich es merkte, da war die Rose schon fast fertig.  Und ich wollte sie dann doch nicht wieder aufribbeln. So sind anstatt einer Rose eine "Doppelrose "entstanden. Und ich finde, dass sie sich ganz gut in dem Glasschälchen macht.

Gelbes Körbchen

Bild
Pauline und ich haben in den Sommerferien immer wieder den Pinsel geschwungen. Da ist auch dieses Körbchen gelb gestrichen worden.
Hier sind nun die Sonnenbrillen aufgewahrt.

Dekohäkelgläser

Bild
Ich hatte mal wieder Lust Häkeldeckel - Gläser zu machen, sind passend zu den Ananas diese in den gleichen Farben entstanden.

Da ich mich an meinen Häkeleien freue, dürfen diese immer eine Zeit lang als Deko auf dem Tisch stehen.


Ananas - Sommerfeeling

Bild
Meine Sommer- Blog- Pause ist nun vorbei, der Herbst steht vor der Tür. Ich zeige euch noch ein paar Sommerhäkeleien.
Die oberen drei Ananas sind als Deko ...
..und auf dem unteren Bild sind rechts drei Ananas als Schlüsselanhänger.









Neue Rezepte

Bild
Immer wieder kochen/backen wir etwas Neues. Ich schaue gerne im Internet, oder auch im Schrot und Korn... So haben wir in letzter Zeit einige Kuchen/ Muffins und auch Salate ausprobiert. Wenn uns die Kreationen schmecken, dann kommen sie in unserem Rezepteordner.
Da Pauline ja seit Ende Juni Ferien hat, hat sie genügend Zeit und auch Lust solche Dinge zu tun.

Schlüsselanhänger Blümchen

Bild
Leider sind die Fotos etwas dunkel geworden. Vier neue Blümchenschlüsselanhänger habe ich gehäkelt. Zwei davon habe schon verschenkt.

So kommen sicher wieder neue Farbkombinationen auf die Nadel.
Bild
Diesen Rucksack habe ich mir letztes Jahr auf einem Flohmarkt gekauft.  Ich habe ihn zuerst mal in die Waschmaschine gesteckt. So war er wieder sauber und wartete auf die Ausbesserung der Schäden, die die Jahre so mit sich bringen.

Das Leder war natürlich ganz hart uns steif nach dem Waschen. Da cremte ich es mit Körperlotion ein ( den Tipp fand ich im Internet). Und das Leder ist nun geschmeidig und weich. Oben auf dem Foto da habe ich schon mit viel Mühe und Kraft ein Lederteil wieder angenäht.

Der Henken war auch an einer Seite ab, nun hält er wieder.

Die Ösen waren auch ausgefranst oder fehlten ganz. Neue Ösen wollte ich nicht einschlagen ( das mache ich nicht gerne ). Ich habe mit passender blauen Wolle die Ösenlöcher umnäht.






Die Löchlein im blauen Stoff bekamen noch ein paar Blümchen. Der Rucksack war schon ein  paar Mal im Einsatz.